Pfadfinderstämme aus Engers, Gladbach und Heimbach Weis kämpfen gegen die Corona Langeweile

Oktober 04, 2020

Bereits zu Beginn der Corona Pandemie Anfang des Jahres, waren sich die drei Pfadfinderstämme einig, dass man auch ohne Gruppenstunden weiterhin Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen halten und ein adäquates Ersatzprogramm für Zuhause schaffen sollte. Kurzentschlossen haben die drei Stämme dann eine Stempelrallye ins Leben gerufen, bei der alle Stammesmitglieder, ähnlich wie beim Geocaching, an verschiedenen Orten Dosen suchen konnten. In diesen Dosen befand sich jeweils ein individueller Stempel samt Stempelkissen.

Ziel dieser Aktion war es, dass man ohne Kontakt zueinander an der frischen Luft Zeit verbringen konnte und sich von der Corona bedingten Langeweile abgelenkte. Ganz nebenbei konnte man so auch bisher unbekannte Orte in der Nachbarschaft kennenlernen, denn in jedem der Ortsteile waren zehn dieser Dosen zu finden. Zusätzlich einigte man sich darauf weitere zehn Dosen im benachbarten Brexbachtal zu verstecken. Insgesamt stand dafür ein Zeitraum von Anfang Juni bis Ende Juli zur Verfügung.

Auch wenn es vereinzelt zum Verschwinden der Dosen kam, haben dennoch viele die Chance genutzt und die Verstecke der Stempeldosen gesucht. In den vergangenen Wochen wurden die Stempelhefte dann zusammengetragen und von den Vorständen gemeinsam ausgewertet. Unter anderem dank der Unterstützung der SWN war es uns möglich allen Teilnehmern ein kleines Geschenk für Ihre Teilnahme zu überreichen. Der Hauptgewinn, ein Wochenende in einem Haus im Brexbachtal, ging dabei an eine Pfadfinderin aus Heimbach-Weis.

Von Jens Kahn

ähnliche Artikel

Solidarität bewegt 2.0 – Stammeskino

Solidarität bewegt 2.0 – Stammeskino

Kino für den guten Zweck! Auch die Boliviensammlung, die wir als Stamm schon jahrelang unterstützen, hat unter den Folgen der Pandemie gelitten. Um Spendenausfälle auszugleichen wurde daher "Solidarität bewegt" ins Leben gerufen. Verschiedene Jugendverbände planen...

mehr lesen
Christihimmelfahrst-Lager einmal anders

Christihimmelfahrst-Lager einmal anders

Da es uns leider in diesem Jahr erneut nicht möglich war unser großes Christihimmelfahrts-Lager in gewohnter Form stattfinden zu lassen, haben wir uns eine Alternative überlegt. Es sollte verschiedene Workshops geben. Hierzu packten wir für alle Teilnehmer kleine...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.